5:0 Auswärtssieg der D-Jugend

Am Samstag, 12.5., trat man bei der Spielvereinigung Gundelfingen/Wildtal an. Nach schwachem Beginn könnte man in den letzten zehn Minuten der ersten Hälfte auf 4:0 stellen. Nach der Pause konnte man nicht dort anknüpfen, wo man aufgehört hatte. So reichte es nur noch zu einem weiteren Tor in Hälfte zwei.
0:1 20. Minute Louis Krohn
0:2 24. Minute Mateo Linse
0:3 25. Minute Mateo Linse
0:4 30. Minute Yannis Anderwald
0:5 52. Minute Louis Krohn

Unglückliche Niederlage in Herbolzheim

Sonntag 06.05.18
SG Breisgau - SG Jechtingen 1:0 (0:0)
Am Sonntag 06.05.18 traf unsere C-Jugend im Herbolzheimer Stockfeldstadion auf einen der Top-Kandidaten im Rennen um die Meisterschaft, die SG Breisgau.
Aufgrund des großen Platz in Herbolzheim und dem recht starken Gegenwind in der ersten Halbzeit, versuchte unsere C-Jugend erstmal aus einer stabilen Defensive mit schnellen Kontern für Torgefahr zu sorgen – was unserem Team sehr gut gelang! Die SG Breisgau tat sich schwer, Lücken durch die starke Defensive der Gäste zu finden, zudem ließen die beiden „Sechser“ Ruben Schneider und David Knab kaum Angriffe durchs Zentrum zu. Die schnellen Angriffe der SG Jechtingen über Leon Schieble, Jacob Eßer und Timo Ritter sorgten ein ums andere Mal für Gefahr im Strafraum der Breisgauer. Doch unsere C-Jugend verpasste es in dieser Phase des Spiels, den Führungstreffer zu erzielen. Nach ca. 20 Minuten landete der Ball zwar im Tor der Heimelf. Doch nach knapp fünf Minuten Verletzungsunterbrechung des Heim-Keepers, nahm Schiedsrichter Strohm das Tor schließlich zurück. Eine Entscheidung, welche auf und abseits des Platzes für Diskussion sorgte.
Im zweiten Durchgang mit dem Wind im Rücken übernahm die SG Jechtingen die Spielkontrolle. Dennoch wollte das ersehnte Tor nicht fallen. So waren es schließlich die Gastgeber aus Breisgau, welche in der 44. Minute nach einer tollen Kombination durch Lars Halbritter in Führung gingen. Auch die Schlussoffensive brachte unserer C-Jugend leider nichts mehr ein und so blieb es beim knappen 1:0 Sieg für den Favoriten, welcher somit wieder die Tabellenführung übernahm. Eine Niederlage für die SG Jechtingen, welche mit etwas Glück und einer besseren Chancenverwertung mehr als vermeidbar gewesen wäre.

Heimsieg am Donnerstag

Am Donnerstag, 26. April, war im Läger die SG Vogtsburg zu Gast. Durch eine konzentrierte Leistung konnte man einen verdienten 2:0 Sieg einfahren. Die Vorgaben wurden umgesetzt und man erspielte sich einige Chancen. Demzufolge ging man mit 1:0 in die Halbzeit. Im zweiten Durchgang Lied man weiterhin dem Gegner wenig Räume und spielte selbst konzentriert und sicher und stellte folgerichtig auf das Endergebnis.
1:0 Louis Krohn 15 Minute
2:0 Mateo Linse 43 Minute

Hohe Auswärtsniederlage am Sonntag

Am frühen Sonntagmorgen gastierte man bei der zweiten Mannschaft des Freiburger FC. Leider konnte man zu keiner Zeit an die Leistung vom Donnerstag anknüpfen. Es entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor. Lediglich nach der Halbzeit wurde sich gegen die Niederlage gestemmt. Aber durch ein weiteres Gegentor wurde auch dieses Aufbäumen beendet. Letztlich verlor man auch in der Höhe verdient mit 0:6. Halbzeit 0:3.

Nächstes Spiel ist am Samstag, 05.05., um 13 Uhr in Forchheim. Gegner ist die SG Hochdorf

Spielbericht C-Jugend 13. April 2018

SG Wasser-Kollmarsreute  -  SG Jechtingen    1:0 (0:0)

Am Freitag 13.04.18 traf unsere C-Jugend auf den Tabellennachbarn aus Wasser-Kollmarsreute. Zwar standen die Gastgeber nur einen Tabellenplatz über unserer C-Jugend, doch mit vier Siegen aus fünf Partien legte die Heimelf einen großartigen Start in die Rückrunde hin und konnte somit mit viel Selbstvertrauen in die Partie gehen.
So drängte die SG Wasser-Kollmarsreute von Beginn an unsere C-Jugend in die Defensive und erspielte sich mehrere Torchancen. Doch die zunächst noch recht harmlosen Abschlüsse stellten für SGJ-Keeper Paul Brugger keine Gefahr dar. Die größte Torchance im ersten Durchgang seitens der SG Jechtingen hatte Timo Ritter, der gefolgt von zwei Defensivspielern aufs Tor der Heimelf stürmte. Doch im letzten Augenblick konnte Timo noch entscheidend am Abschluss gestört werden. Ansonsten tat sich unsere C-Jugend schwer, Wege durch die gut agierende Defensive zu finden. Kurz vor der Halbzeit starteten die Gastgeber nochmals einen gefährlichen Angriff, doch Peter Landerer klärte den Ball von der Linie.
Nach der Halbzeitpause entwickelte sich eine spannende und kuriose Partie. Die SG Jechtingen bekam mehr Sicherheit im Offensivspiel und es entwickelte sich eine offene Partie mit Torchancen auf beiden Seiten. Der plötzlich auftretende Starkregen brachte ebenfalls Brisanz in das Spiel. In der spielentscheidenden Phase nutzte schließlich Robin Wrobel eine Flanke und brachte die Heimelf eine Viertelstunde vor Schluss in Führung. Die SG Jechtingen gab sich jedoch nicht geschlagen. In den Schlussminuten arbeitete sich Leon Schieble nochmals in den Strafraum der SG Wasser und wurde strafwürdig zu Fall gebracht. Der fällige Strafstoß konnte von unserer C-Jugend jedoch nicht zum Ausgleich genutzt werden. Im direkten Anschluss pfiff der Schiedsrichter die Partie (etwas verfrüht) ab.
Aufgrund der zahlreicheren und besseren Torchancen, vor allem in der ersten Halbzeit, muss man jedoch über einen verdienten Sieg für die SG Wasser-Kollmarsreute sprechen.

Spielbericht C-Jugend 9. April 2018

SG Jechtingen -  Bahlinger SC II     3:1 (1:1)

 

Ein verdienter, wenn auch etwas glücklicher Sieg gelang unserer C-Jugend am vergangenen Wochenende gegen den Bahlinger SC II.

 

Nach zwei Niederlagen zu Beginn der Rückrunde hatte sich die SG Jechtingen im Heimspiel gegen Bahlingen viel vorgenommen. Und so versuchte die Heimelf, bei herrlichem Frühjahrssonnenschein, von Beginn an Druck auf die Gäste auszuüben und störte bereits tief in der gegnerischen Hälfte. In der ersten Viertelstunde erspielte sich unsere C-Jugend einige gute Torchancen u.a. durch Timo Ritter und Moritz Herr, welche jedoch zunächst nicht genutzt werden konnten. Nach einer Viertelstunde gelang Jacob Eßer schließlich die Führung (16.) für die SG Jechtingen. Nach einem Eckball von Moritz Herr gelang es den Bahlingern nicht, den Ball konsequent aus dem Strafraum zu klären. Jacob nutzte dieses „Durcheinander“ und beförderte den Ball ins Netz. Nur wenige später wurde Leon Schieble im Strafraum der Gäste strafwürdig zu Fall gebracht. Bei dem fälligen Elfmeter trat der gefoulte Kapitän der SG Jechtingen selbst an, scheiterte jedoch am gut agierenden BSC-Keeper. Mit diesem Aufschwung fanden die Gäste besser in die Partie und nutzten nach einem langen Freistoß die Abstimmungsprobleme in der Defensive unserer C-Jugend zum Ausgleich (24.).

 

Nach dem Seitenwechsel war die Partie zunächst ziemlich ausgeglichen. Viel Glück hatte die SG Jechtingen Mitte der zweiten Halbzeit, als den Gästen ein reguläres Tor abgepfiffen wurde. Im Anschluss versuchte die SG Jechtingen wieder das Spiel zu gestalten. Zunächst vergab Timo Ritter noch eine große Torchance zur Führung. Nach einer Stunde machte es Timo jedoch besser und sorgte mit seinem Treffer für das 2:1 (63.). Nur zwei Minuten später bereitete Timo für David Werneth vor, welcher allein vor dem Gäste-Keeper den Ball im langen Eck versenkte und somit  fünf Minuten vor Spielende für die Vorentscheidung sorgte.

 

 

 

Die aktuelle Ausgabe der Stadionzeitung als Download.

Fanpost SG gg SG HeMa 092018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.4 MB

DAS ultimative Geschenke für jeden SVF-ler!!



Fußball in der Sky Sportsbar

Auch in dieser Spielsaison werden wieder alle Bundesliga-, Pokal- und Champions League-Spiele in unserem Vereinsheim übertragen. Das Vereinsheim ist immer eine 1/2 Stunde vor Spielbeginn geöffnet.

 

Getränke- und Speisekarte Vereinsheim.pd
Adobe Acrobat Dokument 485.4 KB