Erster Punkt für die SGW/F

SG Weisweil/Forchheim2 –VFR Ihringen 2   1:3
SG Weisweil/Forchheim1-VFR Ihringen 1   1:1

Wesentlich geordneter als zuletzt präsentierte sich die SG im Aufeinandertreffen mit dem VFR Ihringen. Der erste Durchgang verlief für beide Seiten allerdings chancenarm.  Mit Windunterstützung nahm die Heimmannschaft das Heft in die Hand, scheiterte mehrfach an Ihringens Torhüter Fuhr. Mitten in die Drangperiode der SG fiel der Führungstreffer der Gäste aus dem Nichts in der 63. Minute durch einen Freistoß.

Nun lief zunächst für die SG nichts mehr und auch ein Foulelfmeter in der 78. Minute des starken Rückkehrers Manuel Binder fand nicht den Weg ins Tor.

Ein glückliches Händchen zeigte Trainer Vogt mit der Einwechslung von Lukas Kremser, denn diesem gelang in der Nachspielzeit mit herrlicher Direktabnahme der verdiente Ausgleich.

Dieser Punktgewinn soll für das Gastspiel in Reute Auftrieb geben.
Die Reserve unterlag mit 1:3. Der Ehrentreffer gelang Simon Beha.

Vorschau:

Sonntag 15 Uhr: SC Reute I – SG W F / I
Bereits um 11.45 Uhr SC Reute II – SG W F II
Jugend: D-2 gegen SG Vogtsburg 2 Samstag 15 Uhr (Forchheim)
SV F – Damen :  Heimspiel gegen Spvgg Buchenbach II um 18 Uhr.

Donnerstag 19.15 Uhr SG W / F II – SC Kiechlinsbergen II ( Forchheim)


Forchheimer Termine:

Die Kartoffelsammlung des SV Forchheim findet am Samstag 10.10. ab 12.30     Uhr statt.

Konfuse Startphase

FV Nimburg – SG Weisweil/ Forchheim I    4:3 (4:1)
FV Nimburg 2-SG Weisweil/ Forchheim II   0:2  (0:1)

Nach den 3 Auftaktniederlagen hatte sich die SG W/ F in Nimburg viel vorgenommen. Doch alles war nach 2 Minuten Makulatur, als man durch einen Distanzschuss in Rückstand geriet und jegliche Ordnung fehlte. In den folgenden 30 Minuten präsentierte sich die Elf wie ein Hühnerhaufen im Defensivverhalten und harmlos nach vorne und lag mit 0:4 im Rückstand.

Als das Spiel verloren schien, zeigte die Mannschaft jedoch viel Moral und kam durch Christian Löffler zum 1:4 und noch vor dem Pausenpfiff zu weiteren Einschussmöglichkeiten. Dies setzte sich nach der Pause fort.Doch nach dem 2:4 durch Dennis Kern (63.) dauerte es zu lange, ehe der Anschlusstreffer durch Wadim Dell (93.) fiel.
Diese Niederlage gegen einen Gegner auf Augenhöhe gilt es wegzustecken, um gegen den VFR Ihringen am Sonntag in Weisweil zu punkten. Anstoss 15.00 / Reserveteams 12:30.


Die Reserve siegt durch Tore von Viktor Radke und Nico Werneth mit 2:0

Die SV F- Damen spielen am Samstag um 18 Uhr beim SV Blau Weiß-Wiehre Freiburg (Schönbergstadion Freiburg).

Heimspiel verloren

SG Weisweil / Forchheim I – SV Jechtingen I   1:2 (0:2)

 

Die SG Weisweil / Forchheim hatte am 3. Spieltag den SV Jechtingen zu Gast. In der 12.Minute hatte Pascal Pietsch Pech mit einem Lattentreffer. Eine Minute später gelang Jechtingen nach einem Freistoß und durch unglückliche Verlängerung des Balles durch einen SG – Spieler ins eigene Netz der Führungstreffer. Nach 30 Minuten erhöhte Jechtingen durch Baktiary auf 0:2. In der 33. Minute dann die erste Chance zum Anschluss, doch der Elfmeter durch Christian Löffler wurde vergeben. In der 66. Minute das 1:2 durch Pascal Pietsch. In der 69. Minute scheiterte Wadim Dell mit dem zweiten Strafstoß am Jechtinger Torhüter. In der Schlussphase setzte die SG alles nach vorne, konnte aber trotz langer Nachspielzeit den Ausgleich nicht mehr erreichen.


Im Wochentagspiel beim TV Köndringen musste sich die SG mit 3:4 geschlagen geben. Tore von Florian Tolksdorf (44.) und Manuel Ritter (49,) sorgten für die zwischenzeitliche Führung. Doch Köndringen kann zum Ausgleich (61.) und zog mit einem Doppelschlag in der 71. und 72.Minute auf 4:2 davon. Das 4:3 durch Wadim Dell kam zu spät. Eine bittere Niederlage nach einem Spiel auf Augenhöhe.

Die Perspektiv-Mannschaft besiegte Jechtingen II durch einen Doppelpack von Alexander Herold in der zweiten Halbzeit mit 2:1. Nach der 1:4 Niederlage vom Donnerstag in Köndringen war es eine gute Reaktion der Mannschaft, ein Erfolgserlebnis einzufahren. Das bedeutet 4 Punkte aus 3 Spielen.

Vorschau:
Am Sonntag spielt die SG beim FV Nimburg. Anpfiff ist um 15 Uhr. Die Zweiten Mannschaften spielen ab 11.45 Uhr.

SG verliert Auftakt

SG Weisweil / Forchheim – FC Sexau 0:4 (0:3)

Erwartungsvoll waren zahlreiche Zuschauer zum Saisonstart der SG Weisweil/Forchheim erschienen. Sie mussten jedoch miterleben, wie die neuformierte Sexauer Elf mit Überlegenheit in Sachen Schnelligkeit und Ballfertigkeit schon zur Pause mit drei sehr schön herausgespielten Toren das Spiel praktisch entschied. Das Aufbäumen der Heimelf im 2.Spielabschnitt wurde nicht mit einem Treffer belohnt, da Latte und Abseitstor dies verhinderten. Der vierte Treffer der Gäste in der 84.Minute bedeutete auch den Schlussstand.


Die SG Reserve spielte 0:0 und holte somit einen Punkt.

Am Sonntag um 15 Uhr kommt der SV Jechtingen nach Forchheim. Spielbeginn ist 15 Uhr. Die Perspektiv-Teams spielen ab 12.30 Uhr.

Saisonstart der SG Forchheim

Für die SG Weisweil / Forchheim startet die Saison in der Kreisliga A mit einer englischen Woche, also 3 Spiele innerhalb einer Woche.
Den Auftakt macht das Heimspiel in Weisweil gegen den FC Sexau. Spielbeginn ist um 15 Uhr. Die Reserveteams spielen ab 12.30 Uhr.
Am Mittwoch 09.09. um 18.30 steht das Spiel beim TV Köndringen auf dem Programm. Anpfiff um 18.30 Uhr. Die Zweite spielt am Donnerstag, 10.09. um 18.30 Uhr.
Der 3. Spieltag bringt das Heimspiel in Forchheim am Sonntag, 13.09. gegen den SV Jechtingen. Zweite Mannschaft um 11.45 Uhr

Die aktuelle Ausgabe der Stadionzeitung als Download.

SV Fanpost #05 01.12.2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 23.5 MB

DAS ultimative Geschenke für jeden SVF-ler!!



Fußball in der Sky Sportsbar

Auch in dieser Spielsaison werden wieder alle Bundesliga-, Pokal- und Champions League-Spiele in unserem Vereinsheim übertragen. Das Vereinsheim ist immer eine 1/2 Stunde vor Spielbeginn geöffnet.

 

Getränke- und Speisekarte Vereinsheim.pd
Adobe Acrobat Dokument 485.4 KB